B 318, Ausbau Holzkirchen - A 8

Die Maßnahme umfasst den zweibahnig, vierstreifigen Ausbau der B 318 von der A8 Autobahnanschlussstelle Holzkirchen bis zum Anschluss der MB 9. Dabei erfolgt der Neubau des höhenfreien Anschlusses der Kreisstraße MB 14 an die B 318 mit Verlegung der Kreisstraße südlich der Autobahnsiedlung. Ziel ist es den bestehenden höhengleichen, nicht mehr leistungsfähigen Anschluss durch einen höhenfreien Anschluss zu ersetzen. Aufgrund der bestehenden Verkehrsbelastung im weiteren Bereich und im Rahmen der Planungen für die B 13 OU Holzkirchen ist die Verkehrsqualität der B 318 im Teilabschnitt AS Holzkirchen (A 8) bis zu der neuen Anbindung der B 13 Südumgehung Holzkirchen zu beachten und dieser Abschnitt entsprechend verkehrsgerecht auszubauen. Zwischen A8 und Anschluss MB 9 dient der Ausbau einer besseren Verflechtung im Zu- und Ablauf der Autobahn und damit einer Kapazitätssteigerung.

Länge: 1,6 km

Kosten: 14,0 Mio. €

Projektstand: Fertiggestellt in 2020